Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kunstausstellung im Großen Waisenhaus zu Potsdam

31. Mai | 10:00 - 17:00

Serientermin Serientermin (Alle ansehen)

„Zu Hause“ kann vieles sein.

Die Ausstellung im Großen Waisenhaus zu Potsdam setzt sich damit auseinander, was der Begriff über Jahrhunderte hinweg für Kinder verschiedenster Herkunft bedeutet hat – und es heute noch tut.

Anlässlich des 300-jährigen Jubiläums des Großen Waisenhauses zu Potsdam stellen 22 Künstlerinnen und Künstler ihre Werke zum Thema „zu Hause“ im Treppenhaus der Lindenstraße 34a zur Schau. Über fünf Stockwerke erstreckt sich die Ausstellung unter der Leitung der Kuratorin Nicole von Vietinghoff-Scheel. Ein besonderer Blickfang ist die Installation aus 300 Schiefertafeln von Marion Mandeng: Die Tafeln wurden verziert von Kindern aus verschiedenen Einrichtungen, die die Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam unterstützt.

Die Ausstellung ist vom 31. Mai – 28. Juni regulär im Treppenhaus der Lindenstraße 34a zu sehen. Kunstbegeisterte können hier montags – freitags von 10-17 Uhr die ausgestellten Werke bestaunen.

[Mehr hier!]