Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MEMBRAN – Die Welt zwischen innen und außen

12. Mai | 11:00 - 22:00

Serientermin Serientermin (Alle ansehen)

Das Künstlerkollektiv Membran lädt zur Ausstellung „Membran – Die Welt zwischen innen und außen“ im Rechenzentrum Potsdam vom 03. bis zum 16. Mai 2024 ein. Die Ausstellung erkundet die Grenzen der Zwischenwelten mittels Fotografie, Medieninstallation, Plastik und Malerei zu drei Themenschwerpunkten: Selbst- und Fremdwahrnehmung, Traum & Rausch und Transformation & Heilung.

Am 12.05. ist eine Midissage geplant, die mit einem Frühstück ab 11 Uhr startet, danach gibt es ein Künstler*innengespräch, gefolgt von einem Paneltalk mit drei Wissenschaftler*innen. Es finden Vorträge der Philosophin Dr. Johanna Wischner zum Thema Membran: Grenze oder Schnittstelle? Überlegungen anschließend an Michel Foucault, der Medienwissenschaftlerin Dr. Alisa Kronberger Diffraktion als neu-materialistische Denkfigur und Methode und der Therapeutin i.A. (ST) Felicitas Zschoche “Psyche als Membran: Konstruktion von Wirklichkeitswelten”, statt. Ziel ist es, Kunst und Wissenschaft zu verbinden und gemeinsam mit der Öffentlichkeit in einen Austausch zu gehen. Danach erwartet die Besucher*innen eine Noise-Performance und ein abendlicher Schwoof.

Das Kollektiv besteht aus Björn Bühler, Verena Haltenberger, Irina Maslennikova (auch bekannt als Kiri Li), Jasper Precht und Laura Ranglack.

 

[Mehr hier!]

Details

Datum:
12. Mai
Zeit:
11:00 - 22:00
Serien:
Kategorie:

Veranstalter

Membran Kollekiv
Telefon
015785435257
E-Mail
bjoern.buehler@posteo.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Rechenzentrum Potsdam
Dortustraße 46
Potsdam, Brandenburg 14467 Deutschland
Google-Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen