* HeimatArt | Ausstellung

Bürgerhaus am Schlaatz Schilfhof 28, Potsdam

Der Potsdamer Migrantenbeirat und das Kunsthaus sans titre organisieren diese Ausstellung im Rahmen der interkulturellen Woche 2023 mit zehn Potsdamer Künstlerinnen und Künstler, die einen Migrationshintergrund haben.  

Re:Generation | Ausstellung

Park Sanssouci Potsdam

KLIMAWANDEL IM GRÜNEN WELTERBE – UND WAS WIR TUN KÖNNEN Der menschengemachte Klimawandel betrifft auch den Park Sanssouci in Potsdam. Durch extreme Hitze, intensive Sonneneinstrahlung und anhaltende Trockenheit sind fast 80 Prozent der Bäume im UNESCO-Welterbe-Park geschädigt. Seit 2017 mussten in jedem Jahr zwischen 160 und 300 von ihnen gefällt werden. Schon seit Langem erforschen die Gärtner:innen und Denkmalpfleger:innen der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG), wie sich die Widerstandsfähigkeit der Bäume gegen die Auswirkungen des Klimawandels stärken lässt. In der Open-Air-Ausstellung „Re:Generation. Klimawandel im grünen Welterbe – und was wir tun können“, die im Herzen des Parks Sanssouci stattfindet, möchte die SPSG ihre Erkenntnisse mit den Besuchenden teilen und mit ihnen ins Gespräch kommen. An 30 Ausstellungsstationen werden zahlreiche Ansätze, Strategien und Fortschritte vorgestellt. Zudem erhalten Interessierte Tipps, wie sie sich im Alltag für Umwelt- und Klimaschutz einsetzen können.  

Schultütenbasteln für Eltern | Mitmachen

AWO Büro KINDER(ar)MUT Babelsberger Straße 12, Potsdam

Auch in diesem Jahr laden wir Eltern von Einschulungskindern dazu ein, kostenfrei eine ganz individuelle Schultüte für ihr Kind zu basteln. Ob mit Sternen, Blumen, Kreisen beklebt, bemalt oder mit anderen Materialien verziert: Schenken Sie ihren Kindern etwas ganz Besonderes zu ihrem großen Tag! Wir freuen uns über eine Voranmeldung an: buero-kindermut@awo-potsdam.de oder Tel.: 0331/ 200 76 310

MitStimmen, AbStimmen, BeStimmen. Die Ausstellung zur Landtagswahl in Brandenburg

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung Heinrich-Mann-Allee 107, Potsdam

Mitstimmen, Abstimmen, Bestimmen – darum geht es bei Wahlen. Bei der Landtagswahl am 22. September 2024 entscheiden die Brandenburgerinnen und Brandenburger über Personen und Themen, die sie ganz unmittelbar selbst betreffen. In unserer aktuellen Ausstellung beantworten wir die wichtigsten Fragen zur Landtagswahl. Wir erklären allgemeine Grundsätze und den Wahlablauf. Wir informieren über die passende Kleidung am Wahltag und darüber, ob man seine Stimme verkaufen darf. Zahlreiche Illustrationen erläutern alle Fakten und Informationen und machen Lust auf die Landtagswahl am 22. September 2024. Für Rundgänge von Gruppen und Schulklassen können Sie Termine vereinbaren. E-Mail: info@blzpb.brandenburg.de Telefon: (0331) 866-3541 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9-15 Uhr, Dienstag 9-18 Uhr

Wasserwoche vom 8. bis 12. Juli auf Hermannswerder

Hermannswerder Hermannswerder, Potsdam

Kutterfahrten, Vorträge und Workshops: Alle sind eingeladen! Einladung zu den Veranstaltungen der Themenwoche „Wasser“ des Wasser- und Sport-Zentrums Hermannswerder Das Wasser- und Sport-Zentrum Hermannswerder stellt in Zusammenarbeit mit weiteren Einrichtungen der Hoffbauer-Stiftung vom 8. bis 12. Juli 2024 mit einer Themenwoche das Wasser in den Mittelpunkt. Wir möchten ins Bewusstsein rufen, wie lebensnotwendig, faszinierend, vielseitig und kraftvoll das Element Wasser ist. Dabei wollen wir es von möglichst vielen Seiten beleuchten und uns in Form von Workshops, Vorträgen und Wassersportaktivitäten aufs, ins und unter das Wasser begeben. Anbei finden Sie das Programm. Die faszinierenden physikalischen Eigenschaften, die Möglichkeiten der Entspannung und des Sports auf dem Wasser, einschließlich der naturgegebenen Gefahren, sollen neben wirtschaftlichen und technischen Aspekten diskutiert werden. Anmeldung: Bitte melden Sie sich mit einer kurzen E-Mail an wszh@hoffbauer-bildung.de bis zum 5. Juli 12 Uhr mittags unter Angabe Ihres Namens, der Einrichtung und der Personenzahl für die einzelnen Veranstaltungen an. Bitte warten Sie auf eine Teilnahmebestätigung.

Bilderbuchkino in der Waldstadt

Zweigbibliothek Waldstadt Saarmunder Straße 44, Potsdam

Bilderbücher ganz groß - 1x im Monat donnerstags um 10:00 Uhr Für Kinder ab 4 Jahren, bei Kitagruppen bitten wir um Voranmeldung per Mail: zwb-waldstadt@bibliothek.potsdam.de oder Telefon: 0331 872429 Ort: Zweigbibliothek Waldstadt, Saarmunder Straße 44, 14478 Das sind die Themen 2024 · 11.01.24 - "Das Neinhorn und die Schlangeweile" von Marc-Uwe Kling · 08.02.24 - "Wie man ein Zottorunkel zähmt" von Katje Gehrmann · 07.03.24 - "Rosalein Schmetterschwein - Zusammen sind wir kunterbunt" von Steffi Hahn · 11.04.24 - "Der Ostermann" von Marc-Uwe Kling · 16.05.24 - "Lieselotte will nicht baden" von Alexander Steffensmeier · 13.06.24 - "Der Pupsprinz" von Nina Dulleck · 11.07.24 - "Konrad Kröterich und die Suche nach der allerschönsten Umarmung" von Oren Lavie · 08.08.24 - "Der keine Beuteldachs - ganz schön mutig" von Sven Maria Schröder · 12.09.24 - "Das kleine Gespenst - Tohuwabohu auf Burg Eulenstein" von Otfried Preußler · 10.10.24 - "Lieselotte hat Langeweile" von Alexander Steffensmeier · 14.11.24 - "Zauberfrei für Hermeline" von Katja Reider · 12.12.24…

Weiterlesen

Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte | Ausstellung

Potsdam Museum Friedrich-Ebert-Straße 79/81, Potsdam

Ständige Ausstellung zur Potsdamer Stadtgeschichte Sind Sie neugierig auf die Geschichte(n) unserer Stadt? Dann besuchen Sie die Ständige Ausstellung des Potsdam Museums. Gut 500 Objekte veranschaulichen auf ca. 800 m² elf Themen der Potsdamer Stadtgeschichte. Erzählt wird nicht streng chronologisch, sondern themenorientiert, bisweilen über mehrere Jahrhunderte hinweg. Welche Entwicklungen, Personen, Beziehungen haben Potsdam seit seiner ersten urkundlichen Erwähnung 993 bis heute geprägt? Ist Potsdam auf seine Rolle als Residenzstadt, als Garnisonstadt zu beschränken? Welche Bedeutung besaß das Bürgertum in Kunst, Kultur und Stadtgestaltung? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt unsere Ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte. Öffnungszeiten DI - So | 12 - 18 Uhr Mo geschlossen

FLUIDE ZUSTÄNDE | Ausstellung

Kunsthaus sans titre Französische Str. 18, Potsdam

Dauer: 1.6. – 14.7. Die Ausstellung zeigt „Fluide Zustände“, denen sich Ulrika Eller-Rüter durch die Auseinandersetzung mit dem Element Wasser in unterschiedlichen künstlerischen Strategien widmet. Sie Befasst sich mit dem Latenten und Subkutanen, das „unter der Haut“ verborgen liegt und untersucht in ihrer multidisziplinären Herangehensweise die Spuren der menschlichen Existenz in ihrer Fragilität.

Potsdamer Parkinson-Café

Ernst von Bergmann Klinikum Charlottenstraße 72, Potsdam

Wir bitten um Ihre Anmeldung zur Veranstaltung unter: jbistri@klinikumevb.de In angenehmer und entspannter Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen zum Umgang mit der Erkrankung auszutauschen. Zugleich bieten wir Ihnen an, spezielle Themen in Einzelgesprächen mit unseren Expert*innen aus den Bereichen der Medizin, Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie zu vertiefen.

Serientermin Erzählcafe

Erzählcafe im Rechenzentrum

Rechenzentrum Potsdam Dortustraße 46, Potsdam

Projektziele Das Erzählcafé findet regelmäßig donnerstags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Rechenzentrum statt. Es ermöglicht die Begegnungen von Menschen mit und ohne Migrations- oder Fluchterfahrung. In dem Ehrenamtsprojekt begegnen sich Menschen aus unterschiedlichen Lebens- und Kulturkontexten. Bei diesem Angebot können Nichtmuttersprachler*innen ihre Sprachkompetenz verbessern oder ihre Sprachkenntnisse im Alltagsgebrauch anwenden und üben. Rund um das Erzählcafé haben wir verschiedenen Zusatzangebote, um geflüchteten Menschen bei der Integration und gesellschaftlichen Teilhabe zu unterstützen. Das sind z.B. Berufscoaching, Patenschaften, Sprachkurse oder ein Kinderclub im Erzählcafé. Diese Angebote werden durch Ehrenamtler*innen getragen und orientieren sich an den Bedürfnissen der Besucher*innen. Ergänzt werden die Angebote durch gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten. Diese schaffen eine andere Erlebbarkeit und ermöglichen den Teilnehmer*innen sich mit anderen Kompetenzen in das Projekt einzubringen. Der wichtigste Aspekt des Projektes ist, dass es den Austausch von Potsdamer*innen und Zugewanderten fördert. Freundschaften und Bekanntschaften entstehen, die das Weltbild erweitern. Alle Teilnehmer*innen tragen…

Weiterlesen

Localize – Festival für Stadt, Kultur und Kunst

Regattahaus & Musikpavillon Luftschiffhafen Potsdam Am Luftschiffhafen, Potsdam

Localize lädt zum Ausflug: Das expressionistische Regattahaus und der Musikpavillon am Ufer des Templiner Sees werden für ein Wochenende zum Ausflugsziel. Künstlerische Positionen öffnen den leerstehenden Ort, befragen seine wechselhafte Geschichte und nähern sich dem Thema „Ausflug“. Sonntagsausflüge und Naherholung, Weltenbummeln und Lustwandeln: Ausflüge versprechen Abenteuer, sind Ausbruch aus dem Lohnarbeitszwang und kleine romantische Fluchten vor dem globalen Krisenmodus, bergen jedoch auch Fragen nach Privilegien, Kommerzialisierung und Macht. Das Regattahaus symbolisiert diese Ambivalenz – es ist Ort des Vergnügens und der Erholung, aber auch Schauplatz militärischer und ideologischer Vereinnahmung und des Leistungsgedankens im Sport. Öffnungszeiten: Do: 19:00 – 22:00 Fr: 14:00 – 22:00 Sa: 10:00 – 22:00 So: 10:00 – 16:00