Wahl-O-Mat Europawahl 2024

Online

In Deutschland findet die Europawahl am Sonntag, 9. Juni 2024 Alle 35 Parteien, die zur Wahl antreten, haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Jetzt sind Sie an der Reihe: Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Antworten der Parteien. Der Wahl-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot über Wahlen und Politik.

Sozial-O-Mat zur Europawahl am 9. Juni 2024

Online

Rund 65 Millionen Wahlberechtigte in Deutschland sind am 9. Juni 2024 zur Europawahl aufgerufen. Ihre Stimmen entscheiden mit über die Zusammensetzung des Europaparlaments – und damit über die künftige Sozial-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik. Zum ersten Mal dürfen auch 16- und 17-Jährige mitwählen. Mit dem Sozial-O-Mat können Sie Ihre Positionen zu den wichtigsten sozialen Themen der Wahl mit den Positionen der Parteien vergleichen. Dafür haben wir alle zur Wahl antretenden Parteien aufgefordert, zu 20 Thesen Stellung zu nehmen. Diese Thesen sind unterteilt in fünf Themenbereiche: Sozialpolitik und Armutsbekämpfung Flucht und Migration Demokratie Klima Leben im sozialen Umfeld Zu allen 20 Thesen finden Sie kurze Beispiele aus dem Alltag. Sie zeigen konkret, welche Auswirkungen politische Entscheidungen auf das Leben von Menschen haben können. Der Sozial-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot der Diakonie Deutschland und politisch neutral. Er dient der politischen Bildung und steht allen offen.

* HeimatArt | Ausstellung

Bürgerhaus am Schlaatz Schilfhof 28, Potsdam

Der Potsdamer Migrantenbeirat und das Kunsthaus sans titre organisieren diese Ausstellung im Rahmen der interkulturellen Woche 2023 mit zehn Potsdamer Künstlerinnen und Künstler, die einen Migrationshintergrund haben.  

BNE Fortbildung für Multiplikator:innen: „Mal eben kurz die Welt retten – Escape Room“

Projekthaus Babelsberg Rudolf- Breitscheid-Straße 164, Potsdam

Der Verein „Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB)“ bietet kostenfreie Multiplikator:innen-Schulungen an und hat uns (Inwole e.V.) als Praxispartner mit ins Boot geholt. Zwei Fortbildungen beziehen sich auf inhaltliche Themen. Bei der dritten Schulung geht es darum, "Vom Wissen ins Handeln zu kommen". Außerdem gibt es eine „Methodik- und Didaktik-Schulung. Die vier Fortbildungen finden an folgenden Tagen im Projekthaus Potsdam statt: 27.05.: "Verwandeln durch Handeln“: https://www.inwole.de/post/multiplikator-innen-schulung-verwandeln-durch-handeln 29.05.: "Mal eben kurz die Welt retten – Escape Room“: https://www.inwole.de/post/kopie-von-multiplikator-innen-schulung-mal-eben-kurz-die-welt-retten-e 19.06.: "Zukunft gemeinsam gestalten“: https://www.inwole.de/post/multiplikator-innen-schulung-zukunft-gemeinsam-gestalten 21.06.: "Didaktik & Methodik So wird der eigene Workshop zum Erfolg“: https://www.inwole.de/post/multiplikator-innen-schulung-didaktik-methodik-so-wird-der-eigene-workshop-zum-erfolg In den Flyern (zu finden auf der jeweiligen Website hinter den Links) findet ihr weiterführende Informationen dazu, was euch erwartet. Die jeweils eintägigen Fortbildungskurse richten sich an (angehende) Multiplikator:innen im Bereich BNE und sind kostenfrei. Wichtig! : Bedingung ist, dass man anschließend an den jeweiligen Workshop bis Ende des Jahres 2024 selbst mindestens einen eigenen Workshop…

Weiterlesen

Rücken & Relax und Tanzfitness | Kurs

Friedrich Reinsch Haus Milanhorst 9, Potsdam

Bewegung in der Gruppe tut gut, macht Spaß und motiviert. Der perfekte Ausgleich zum Alltag. Wer weniger fit ist oder nicht mehr alles kann, ist hier genau richtig. Denn diese Kurse sind speziell auf Senior*innen und Anfänger*innen ausgerichtet und können auch bei akuten oder chronischen Beschwerden besucht werden. Rücken & Relax mobilisiert den Körper, verbessert Gleichgewicht und Körpergefühl und kräftigt und lockert die Muskeln ohne zu überanstrengen. Tanzfitness ist ein sanftes und gelenkschonendes Tanzprogramm, das nicht nur großen Spaß macht, sondern auch Koordination und Kondition verbessert ohne zu überfordern. Jede Woche im Wechsel zwischen Rücken & Relax und Tanzfitness. Der Raum ist barrierefrei und die Angebote sind kostenlos. 

Stephanie Pech „Hybrid Moves“ | Ausstellung

Kunstverein KunstHaus Potsdam e. V. Ulanenweg 9, Potsdam

Eröffnung am Sonntag, 12. Mai, 16 Uhr Es sprechen: Martin Gorholt, Vorsitzender Sophia Pietryga, Kuratorin Freitag, 17. Mai 13 Uhr Einweihung der Skulptur »Balance mit sich« von Hubertus von der Goltz am Nauener Tor Samstag, 25. Mai Vernissage in Galerie Tammen, Berlin. Mit Video Präsentation Sonntag, 2. Juni 16 Uhr Künstlergespräch mit Dr. Christoph Tannert, Künstlerhaus Bethanien Sonntag, 23. Juni 16 Uhr Finissage  

Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte | Ausstellung

Potsdam Museum Friedrich-Ebert-Straße 79/81, Potsdam

Ständige Ausstellung zur Potsdamer Stadtgeschichte Sind Sie neugierig auf die Geschichte(n) unserer Stadt? Dann besuchen Sie die Ständige Ausstellung des Potsdam Museums. Gut 500 Objekte veranschaulichen auf ca. 800 m² elf Themen der Potsdamer Stadtgeschichte. Erzählt wird nicht streng chronologisch, sondern themenorientiert, bisweilen über mehrere Jahrhunderte hinweg. Welche Entwicklungen, Personen, Beziehungen haben Potsdam seit seiner ersten urkundlichen Erwähnung 993 bis heute geprägt? Ist Potsdam auf seine Rolle als Residenzstadt, als Garnisonstadt zu beschränken? Welche Bedeutung besaß das Bürgertum in Kunst, Kultur und Stadtgestaltung? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt unsere Ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte. Öffnungszeiten DI - So | 12 - 18 Uhr Mo geschlossen

Serientermin Walk and Talk

Walk and Talk

Allee am Grünen Gitter Am Grünen Gitter 4A, Potsdam

Hast Du Dich schon mal gefragt, was Du verändern kannst, wenn Dir alles zu viel wird, die Schultern und der Rücken verspannt sind und Du Dich in den immer gleichen Tagesabläufen gefangen fühlst? Gemeinsam mit Astried Klaus könnt ihr 30 Minuten durchatmen und entspannen. Sie lädt dazu ein, mal eine Pause im Homeoffice oder von deinen stressvollen Gedanken zu machen. Dafür geht ihr in kleinen Gruppen, atmet frischen Sauerstoff und tauscht euch aus. Mit Astried Klaus – Coach und Mediatorin. Melde Dich bitte an unter ra@klaus-potsdam.de  

Offene Gruppe für Alleinerziehende

Treffpunkt Freizeit Am neuen Garten 64, Potsdam

Hier treffen wir uns jeden Mittwoch zum Offenen Treff mit anderen Alleinerziehenden, um einander in entspannter, angenehmer Atmosphäre zu begegnen, sich auszutauschen, gegenseitig zu stärken und miteinander zu wachsen. Gerne können Sie ihre Wünsche, Ideen und Erfahrungen einbringen und so den offenen Treff mitgestalten. Individuell können sich Beratungsbedarfe ergeben, die separat und zielgerichtet in Einzelberatungen Raum finden. Jeden Mittwoch, 15:00 − 17:00 Uhr Anmeldung unter: Katja Dreyer, 0331-505860-13, dreyer@treffpunktfreizeit.de

Beratung für Familien mit kleineren Einkommen

Treffpunkt Freizeit Am neuen Garten 64, Potsdam

Kennen Sie den Zuschlag zum Kindergeld? Der Kinderzuschlag (KiZ) unterstützt Familien, bei denen es trotz eigenen Einkommens am Ende des Monats finanziell eng wird. Der Kinderzuschlag geht zudem mit weiteren Verbesserungen wie den Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket und der Befreiung von den Kita-Gebühren einher! Möchten Sie mehr über finanzielle Leistungen für Familien erfahren? Wir helfen Ihnen dabei, die Unterstützung zu erhalten, die Ihnen zusteht. Wir geben Ihnen einen Überblick zu den wichtigsten Familienleistungen und helfen Ihnen bei der Antragstellung.  Termine nach telefonischer Vereinbarung

Schreibkurs-Angebot mit anschließender Ausstellung: „Geschichten bewegen“

oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz Oskar-Meßter-Straße 4-6, Potsdam

Eine Anmeldung ist Voraussetzung zur Teilnahme. Auch die Teilnahme an einzelnen Terminen der Schreibkursreihe ist möglich. Sie wollen sich über das kreative Schreiben positiv mit Stationen aus Ihrem Leben auseinandersetzen, um diese auf dem Papier zu verewigen? Sie wissen nicht wie? Sie wünschen sich Anleitung und den Austausch in der Gruppe? Dann melden Sie sich für das kostenfreie Angebot "Geschichten bewegen" an. Der letzte Kurstermine schließt mit der Ausstellungseröffnung vor Publikum ab. Die Ausstellung wird ab dem Eröffnungstermin für einen Monat in einer Grundschule öffentlich sichtbar sein. Damit sind die Teilnehmer*innen dieses Kurses einverstanden. Die Teilnahme an einzelnen Terminen ist möglich, da die Termine nicht aufeinander aufbauen. Auch wer nicht am Tag der Ausstellungseröffnung anwesend ist, trägt seine Textelemente mit zur Ausstellung bei. Erster Kurstermin ist der 6.5.2024 von 13:00-15:00 Uhr (Stadtteiltreff) Folgetermine sind: 10.5. 16-18 Uhr (Werkstatt) 13.5. 13-15 Uhr (Stadtteiltreff) 14.5. 9:30-11:30 Uhr (Stadtteiltreff) 15.5. 15:30-17:30 Uhr (Stadtteiltreff)…

Weiterlesen

Girls Garage | Holzwerkstatt für Mädchen

Treffpunkt Freizeit Am neuen Garten 64, Potsdam

Habt ihr Freude am Selbermachen? Habt ihr Lust etwas Einzigartiges und Nachhaltiges mit Holz zu schaffen? In unserer Holzwerkstatt für Mädchen steht jede Menge Material für eure Ideen bereit. An der Werkbank lernt ihr mit den Materialen und den Werkzeugen umzugehen. Nach und nach erweitert ihr eure handwerklichen Fähigkeiten. Wir können alle voneinander lernen und tolle Dinge mit Holz gestalten – das ist der Grundgedanke hinter diesem Angebot. Ob Praktisches, Phantasievolles oder „einfach mal ausprobiert“: hier ist alles erlaubt. Wir begrüßen alle Mädchen im Alter von 9 bis 17 Jahren. Jeden Mittwoch, 16:30 − 18:00 Uhr kostenfrei (Materialspende)

TANZ IM ÖFFENTLICHEN RAUM | POTSDAMER TANZTAGE 2024 

STUDIERENDE DES MA CHOREOGRAPHIE / HZT BERLIN 24. – 31. MAI 2024 | POTSDAMER TANZTAGE 2024 | TANZ / PERFORMANCE Welche Geschichten erzählen Orte außerhalb des konventionellen Bühnenraums? Welche Strukturen, Architekturen und Landschaften finden wir vor? Wie wirken sich diese auf die Körper, die sie beleben, aus? Wie bewegen diese Körper ihre Umgebung? Können sich durch Tanz und Choreografie Räume für Interaktion und gemeinsame Gestaltung öffnen? Fantasievoll, hinterfragend und poetisch laden die fünf Choreografie-Student:innen des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin (HZT) in ihren unterschiedlichen Arbeiten Passant:innen und Besucher:innen dazu ein, ihre Wahrnehmung des öffentlichen Raums zu erweitern und Choreografie zu erleben – so vielfältig, wie die Landschaften, die uns umgeben. 24.05. 22:00 - 22:30 SCHIFFBAUERGASSE 25.05. 16:30 - 17:00 FREUNDSCHAFTSINSEL (OSTSPITZE 25.05. 17:30 - 18:00 FREUNDSCHAFTSINSEL (LANGE BRÜCKE) 25.05. 22:00 - 22:30 SCHIFFBAUERGASSE 29.05. 17:00 - 17:30 FREUNDSCHAFTSINSEL (OSTSPITZE) 29.05. 17:45 - 18:15 FREUNDSCHAFTSINSEL (PAVILLON) 30.05. 17:00 - 17:30 FREUNDSCHAFTSINSEL (LANGE BRÜCKE) 30.05. 18:00 - 18:30 RECHENZENTRUM POTSDAM 31.05. 17:00 - 17:30 FREUNDSCHAFTSINSEL (PAVILLON)…

Weiterlesen

Gemeinsam lesen | Offene Lesenachmittage

Bildungsforum Potsdam Am Kanal 47, Potsdam

Unter diesem Motto lädt der Förderverein Potsdamer Bibliotheksgesellschaft e.V. jeden Mittwoch von 17:00 bis 18:30 Uhr zu einem offenen Lesenachmittag bei Tee und Gebäck ein. Literatur berührt uns nicht nur oberflächlich und vorübergehend, großartige Autoren gehen auch unter die Haut. Das gemeinsame Erleben bedeutender Texte hat eine wohltuende und stabilisierende Wirkung auf unsere innere Welt. Das gilt sowohl für Viel-Leser:innen als auch für Gar-Nicht-Leser:innen. Nach dem Vorbild des Liverpool-Projektes "Shared Reading" werde alle Teilnehmenden einen Text wechselseitig laut lesen, auf sich wirken lassen und über das Gelesene sprechen. Literarische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ort: Hauptbibliothek, 1. OG, Gottfried-Benn-Raum Anmeldung erbeten unter E-Mail: emja.oldenburg@gmail.com oder Tel. 0176 23253272

TANZ IM ÖFFENTLICHEN RAUM | POTSDAMER TANZTAGE 2024 

STUDIERENDE DES MA CHOREOGRAPHIE / HZT BERLIN 24. – 31. MAI 2024 | POTSDAMER TANZTAGE 2024 | TANZ / PERFORMANCE Welche Geschichten erzählen Orte außerhalb des konventionellen Bühnenraums? Welche Strukturen, Architekturen und Landschaften finden wir vor? Wie wirken sich diese auf die Körper, die sie beleben, aus? Wie bewegen diese Körper ihre Umgebung? Können sich durch Tanz und Choreografie Räume für Interaktion und gemeinsame Gestaltung öffnen? Fantasievoll, hinterfragend und poetisch laden die fünf Choreografie-Student:innen des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin (HZT) in ihren unterschiedlichen Arbeiten Passant:innen und Besucher:innen dazu ein, ihre Wahrnehmung des öffentlichen Raums zu erweitern und Choreografie zu erleben – so vielfältig, wie die Landschaften, die uns umgeben. 24.05. 22:00 - 22:30 SCHIFFBAUERGASSE 25.05. 16:30 - 17:00 FREUNDSCHAFTSINSEL (OSTSPITZE 25.05. 17:30 - 18:00 FREUNDSCHAFTSINSEL (LANGE BRÜCKE) 25.05. 22:00 - 22:30 SCHIFFBAUERGASSE 29.05. 17:00 - 17:30 FREUNDSCHAFTSINSEL (OSTSPITZE) 29.05. 17:45 - 18:15 FREUNDSCHAFTSINSEL (PAVILLON) 30.05. 17:00 - 17:30 FREUNDSCHAFTSINSEL (LANGE BRÜCKE) 30.05. 18:00 - 18:30 RECHENZENTRUM POTSDAM 31.05. 17:00 - 17:30 FREUNDSCHAFTSINSEL (PAVILLON)…

Weiterlesen

Kostenloses Boxtraining für Kinder und Jugendliche

AnniMotion Sportstudio Johannes R. Becher Str. 65c, Potsdam/Waldstadt

Annimotion Sportstudio Wir laden euch herzlich ein das Boxen zu erlernen! Mit Respekt, Vertrauen und Kampfgeist werdet ihr gemeinsam den Kämpfer/ die Kämpferin in euch zum Vorschein bringen und eine Möglichkeit erleben aus eurem Alltag in eine neue Welt auszubrechen. Wann?: immer mittwochs 18-19 Uhr Wo?: im AnniMotion Sportstudio, Johannes R. Becher Str. 65c, 14478 Potsdam/Waldstadt (Eingang auf der Heinrich-Mann Allee!) Anmeldung: da begrenzte Plätze bitte an jungeplattform@awo-potsdam.de oder 0151-74515258 (Susan)

Dis/Ability der Gegenwart und der Zukunft – Perspektiven der Behindertenbewegung und der Disability Studies

Online

Das Bochumer Zentrum für Disability Studies (BODYS) lädt herzlich ein: „Gemeinsamkeiten und Unterschiede an der Schnittstelle von Ableismus und Rassismus" mit Prof. Dr. Robel Afeworki Abay, Prof. i.R. Dr. Swantje Köbsell und Prof. Dr. Narku Laing Mittwoch, 29. Mai 2024 von 18:00 bis 19:30 Uhr (online) Unsere Gäste Prof. Dr. Robel Afeworki Abay (ASH Berlin), Prof. i.R. Dr. Swantje Köbsell und Prof. Dr. Narku Laing (EvH RWL) werden Parallelen, Unterschiede und Verwobenheiten von Ableism und Rassismus erkunden und gemeinsam mit dem Publikum reflektieren. Anmeldung und weitere Hinweise Die Veranstaltung findet online statt. Gebärdensprach- und Schriftdolmetschung stehen zur Verfügung. Falls Sie andere Bedarfe haben, melden Sie sich gerne bei uns. Bitte nutzen Sie den Link zur Anmeldung , Anmeldeschluss ist 28. Mai 2024 um 17 Uhr. Für weitere Fragen steht Ihnen Franziska Witzmann unter der E-Mail-Adresse witzmann@evh-bochum.de und unter der Telefonnummer 0234 - 36901 473 zur Verfügung.

Bücherkreis Potsdam

freiLand Potsdam Friedrich-Engels-Straße 22, Potsdam

Hey Du 👋🏼, Wir sind der Buecherkreis Potsdam 📚 und freuen uns immer über neue Mitglieder. Am 06.03.2024 findet unser nächstes Treffen statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Du mit dabei bist. Wir treffen uns momentan im zweiwöchigen Rhythmus und sprechen über Bücher, die wir gemeinsam Lesen. Alle vier bis sechs Wochen stimmen wir über ein neues Buch ab. Wenn du mit einsteigen möchtest, so fülle gerne die Umfrage aus. Jede zweite Woche um 19:00 Uhr Wir treffen uns alle zwei Wochen Mittwochs um 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Freilands Potsdam (Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam). Wir sind im Seminarraum 3 im Obergeschoss des Haus 1. Die Treffen dauern circa 90 Minuten. Hier könnt ihr euch den Kurs auf der Seite des Freilands anschauen.

CasinoKino Special: Affliction

Casino FHP Kiepenheuerallee 5, Potsdam

Film über die Arbeit von „Ärzte ohne Grenzen“ mit anschließender Diskussion; Eintritt frei Die Ebola-Epidemie 2014-2016 war der bisher größte Ausbruch der hochansteckenden Krankheit. Am stärksten betroffen waren Guinea, Sierra Leone und Liberia, die der Krankheit teils hilflos ausgeliefert waren, da es weder belastbare Gesundheitssysteme noch Medikamente gab. Der Film erzählt beeindruckende Geschichten und beleuchtet Schicksale von Betroffenen und ihren Familien. Mitarbeitende kommen zu Wort und beschreiben ihre Hilflosigkeit bei der Versorgung der Erkrankten. Auch das Versagen der internationalen Gemeinschaft wird thematisiert... 2014 wurde in einigen der betroffenen Länder der Notstand ausgerufen. Erst viel später proklamierte die WHO den weltweiten Gesundheitsnotstand. Der Dokumentarfilm "Affliction" bietet einen spannenden Einblick in die Arbeit von ärzte ohne grenzen während des Ebola-Ausbruchs in Westafrika. R: Peter Casaer B, SLE, LBR, GIN FSK k.A. Doku 70 Min.

KUNSTPREIS FOTOGRAFIE 2024

Kunstraum Potsdam Schiffbauergasse 4d, Potsdam

KUNSTPREIS FOTOGRAFIE 2024 Maria Sewcz für JETZT, BERLIN Andreas Batke für kužde lěto Zur Verleihung des KUNSTPREIS FOTOGRAFIE 2024 und Vernissage der Preisträgerarbeiten am Mittwoch, 29. Mai 2024, um 19 Uhr, im Kunstraum Potsdam c/o Waschhaus, Schiffbauergasse 4d, 14467 Potsdam, laden wir Sie und ihre Freunde herzlich ein! Begrüßung Anja Bohms Geschäftsführerin LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH Es spricht Ulrike Kremeier Direktorin Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst Ausstellung im Kunstraum Potsdam 29. Mai - 9. Juni 2024 Mittwoch bis Sonntag, 13 - 18 Uhr